Herzlich willkommen

Schön, dass Sie auf unserer Seite sind.

Hier erfahren Sie mehr über unseren täglichen Einsatz für ein sauberes Münster. Angefangen bei der Abfallentsorgung bis zur Stadtreinigung. Und Sie werden überrascht sein, wie weit wir dabei gehen. 

Wir denken und handeln umweltbewusst, kundenfreundlich und qualitätssicher - und geben uns damit längst nicht zufrieden. Denn wenn wir eine gute Lösung gefunden haben, beginnt bereits unsere Suche nach einer besseren. Für Sie, für Münster und für unsere Zukunft. 

Online-Entsorgungskalender

Bye Bye Entsorgungskalender

Abfuhrkalender: Online-Services lösen Broschüre ab

Wenn es um die Abfrage der Termine für die Abfallabfuhr geht, nutzen immer mehr Münsteranerinnen und Münsteraner Online-Services. Wir verzichten deshalb ab 2021 auf den Versand des gedruckten und rund 60 Seiten umfassenden Entsorgungskalenders an alle 192.000 Haushalte in Münster. Wir sparen damit rund 10 t Papier und Kosten im mittleren fünfstelligen Bereich für Druck und Versand der Broschüre ein. So bekommen Sie die Abfuhrtermine 2021


Ein Mann in orangefarbener Kleidung zieht zwei Abfalltonnen.

Abfallgebühren 2021: Rund 1,50 Euro mehr für Durchschnittshaushalt

Die Abfallgebühren für einen durchschnittlichen 4-Personen-Haushalt in Münster liegen pro Monat in diesem Jahr bei rund 22 Euro. Im kommenden Jahr müssen sie um rund 6,7 Prozent angehoben werden. Für den 4-Personen-Beispielhaushalt fallen damit jetzt monatlich umgerechnet 1,50 Euro mehr an. Damit bleiben die Abfallwirtschaftsbetriebe der Stadt Münster (AWM) rund 0,8 Prozent unter dem Ende letzten Jahres für 2021 prognostizierten Anstieg. Wie in allen Bereichen des Lebens wirken sich die allgemeinen jährlichen Kostensteigerungen auch auf die Abfallwirtschaft aus. Im aktuellen und kommenden Jahr können diese Kostensteigerungen nicht mehr durch Rückstellungen aufgefangen werden.
Mehr zu den Abfallgebühren



Logo: Europäische Woche der Abfallvermeidung

Invisible Waste

Europas größte Kommunikationskampagne rund um die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung geht vom 21. bis zum 29. November 2020 in die nächste Runde. Jahresmotto 2020: Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin! Ein zentrales Thema der Europäischen Woche der Abfallvermeidung 2020 ist die Frage, wie wir Abfall, der für uns unsichtbar ist, sichtbar machen und vermeiden können. Zu „unsichtbaren Abfällen“ gehören beispielsweise Produktionsabfälle, Mikroplastik und Lebensmittelabfälle, aber auch Einwegverpackungen mit Neodymmagneten.
Im Rahmen dieser Woche haben wir zwei Aktionen mit unseren Kooperationspartnern der fairTEILBAR und der Leihothek auf die Beine gestellt.
Mehr zu unseren Aktionen



Winterdienst der AWM

Winterdienst ist startklar

Noch kündigen die Wetterfrösche keine winterlichen Temperaturen an. Den Teams der AWM kommt das milde Herbstwetter gelegen, denn aktuell sind sie noch mit voller Stärke im Laubeinsatz. Die Vorbereitungen für den Einsatz gegen Raureif, Eis und Schnee sind aber bereits seit dem Spätsommer abgeschlossen.
Mehr Informationen zum Winterdienst


Junger Gepard

Tierisch erfolgreiche Kooperation wird ausgebaut

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster und den Allwetterzoo Münster verbinden weit mehr als die Buchstaben „AW“ oder die Verortung in der westfälischen Domstadt. Es ist eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft auf Augenhöhe. Mit der Übernahme der Patenschaft für das im August geborene Geparden-Quartett kommt jetzt ein weiterer Baustein dazu. „Wir freuen uns, dass wir eine neue Patenschaft – oder besser gesagt direkt vier übernehmen“, freut sich Patrick Hasenkamp, Betriebsleiter der AWM.
Mehr zu unserer Patenschaft


Container auf dem Recyclinghof

Einhaltung der Hygieneregeln auf den Recyclinghöfen enorm wichtig

Leider kommt es immer wieder vor, dass einzelne Bürgerinnen und Bürger trotz Maskenpflicht keine Maske tragen oder sich nicht an die allgemeingültigen Hygieneregeln halten. Die sind aber notwendig, um die Recyclinghöfe unter Corona-Bedingungen weiter betreiben zu können. Unser Ziel ist es, die Recyclinghöfe weiterhin geöffnet zu lassen. Dafür ist es unerlässlich, dass alle Besucherinnen und Besucher die Maskenpflicht und die Abstandsregeln einhalten.
Wegen der anstehenden Gartensaison sind unsere Recylinghöfe besonders an den Samstagen stark besucht, so dass es zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte planen Sie daher eventuelle Zeitverzögerungen mit ein.


Maskenpflicht

Maskenpflicht auf allen Recyclinghöfen

In Münster liegt die 7-Tage-Inzidenz über dem Grenzwert von 50 Coronafällen je 100.000 Einwohner und neue Regelungen traten in Kraft, um der Verbreitung des Virus' entgegen zu wirken. Auch wir reagieren zum Schutz unserer Mitarbeitenden und der Bürgerinnen und Bürger: Ab sofort muss bei der Anlieferung von Wertstoffen und Abfällen auf allen Recyclinghöfen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Wir möchten dadurch unbedingt lange Warteschlangen wie im Frühjahr oder schlimmstenfalls sogar eine erneute Schließung der Recyclinghöfe vermeiden. Wir bitten Sie, die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.


Zwei Verkehrszeichen: 'keine PKW-Anhänger' und 'maximale Durchfahrtshöhe 2 Meter'

Wichtige Regelungen für die Recyclinghöfe

Die Anlieferung von Abfällen und Wertstoffen mit PKW-Anhängern und Fahrzeugen, die eine Durchfahrtshöhe von mehr als zwei Metern oder ein Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen haben, ist nur am Entsorgungszentrum in Coerde möglich.
Informationen zu den Regelungen


Coronavirus

Coronavirus: Aktuelle Infos zur Abfallentsorgung und Stadtreinigung

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die betrieblichen Abläufe der AWM. Infektionsschutzmaßnahmen, Reduzierung von Kontakten auf das Nötigste etc. – durch einen gezielten Maßnahmenkatalog, den wir tagesaktuell prüfen und wenn erforderlich umgehend anpassen, wirken wir bestmöglich darauf ein, unsere Mitarbeitenden und weitere Mitmenschen zu schützen und die Ausbreitung des Coronavirus' zu verlangsamen.
Aktueller Sachstand in der Abfallabfuhr und Stadtreinigung


Gebrauchte Einweg-Atemschutzmasken gehören in den Restabfall

Wir weisen darauf hin, dass gebrauchte Einmal-Atemschutzmasken in den Restabfall gehören. Ein einfacher Gesichtsschutz besteht häufig aus mehreren Lagen Papier oder Vlies. Auch wenn man es aufgrund der Beschaffenheit vermuten könnte: Das Material eignet sich nicht zur Verwertung und auch aus hygienischen Gründen dürfen die Masken nicht über die Papiertonne entsorgt werden.  Ab Montag, 27. April, gilt in Münster eine Maskenpflicht. Wer noch keine waschbare Mund-Nase-Bedeckung zur Verfügung hat, greift dann vielleicht zur Einwegmaske. Doch es gibt Alternativen: Nicht auf Einmalprodukte zu setzen, sondern Masken zu verwenden, die mehrfach benutzt werden können. Selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher oder Multifunktionstücher schonen die Umwelt und den Geldbeutel.
Infos und Nähanleitungen zu Mund-Nase-Masken


Ein weißer Glascontainer und ein grüner Glascontainer

Glascontainer am Hamannplatz abgezogen

Wegen Bauarbeiten mussten die Glascontainer am Hamannplatz in Coerde abgezogen werden. Sie wurden an die Schneidemühler Straße versetzt. Bitte stellen Sie aus Sicherheitsgründen kein Glas an dem alten Standort auf dem Hamannplatz ab. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Glascontainer in der Nähe


Aktion Biotonne

"Aktion Biotonne Münster"

Münster, wir haben da ein Problem! Rund 80 Prozent aller Biotonnen in Münster enthalten Störstoffe wie Plastiktüten, Joghurtbecher, Schuhe oder Metalldosen. Und: Oft landet die wertvolle Ressource Bioabfall in der Restabfalltonne. Das muss sich ändern! Es ist Zeit für die "Aktion Biotonne Münster". Mehr zur Kampagne


Manfred Mehrwert empfiehlt: Tauschen oder verschenken und nicht wegwerfen!

Online-Tausch- und Verschenkmarkt

Wer kennt das nicht? Eigentlich passt das heißgeliebte Sofa gar nicht mehr zu den neuen Möbeln und das Kinderspielzeug findet längst keine Beachtung mehr bei den lieben Kleinen. Aber zum Wegwerfen sind die Sachen doch irgendwie viel zu schade! Deshalb gibt's jetzt den AWM-Tausch- und Verschenkmarkt im Internet.



Abfallwirtschaftsbetriebe Münster
Rösnerstraße 10
48155 Münster

Tel. 02 51/60 52 53
Fax 02 51/60 52 48

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr

Social Media

 

 

Die AWM sind zertifiziert: