Kompost & Co

Bluemenerde und Kompost auf dem Recyclinghof
Logo awm
 

Kompost und Blumenerde

In Coerde im Entsorgungszentrum wird im naturnahen Verfahren hochwertiger Kompost hergestellt. Dieser ist mit dem Gütesiegel der Bundesgütegemeinschaft Kompost e. V. ausgezeichnet. Das garantiert eine gleichmäßig hohe Qualität und regelmäßige Kontrollen. Bei den Ausgangsmaterialien handelt es sich um Grünabfälle und Bioabfälle.
Informationen zum Gütesiegel: www.gz-kompost.de

An unseren Recyclinghöfen erhalten Sie Kompost und Blumenerde zu folgenden Konditionen:

Kompost 20-Liter-Sack 2,50 Euro an allen Recylinghöfen
Kompost lose Ware, je 30 Liter 0,50 Euro Eulerstraße, Entsorgungszentrum in Coerde, St. Mauritz, Hiltrup, Roxel, Gievenbeck, Handorf, Mecklenbeck
Kompost lose 7,50 Euro/Tonne Entsorgungszentrum in Coerde
Blumenerde 45-Liter-Sack 4,00 Euro an allen Recylinghöfen
Holzhäcksel lose 150,00 Euro/Tonne Entsorgungszentrum in Coerde
Rindenmulch lose 150,00 Euro/Tonne Entsorgungszentrum in Coerde
       

Zur Orientierung: 1 Tonne Kompost entspricht 1,5 cbm; 1 Tonne Rindenmulch oder Holzhäcksel entsprechen 3 cbm


Große Mengen Kompost, Rindenmulch oder Holzhäcksel liefern die awm auch direkt nach Hause. Mindestmenge: 5 Tonnen
Anfragen zu Entgelten für den Kauf von Großmengen und für weitere Informationen bitte an Dirk Kryszat, 02 51 / 60 52 353

Deklarationen und Hinweise

Unsere Kennzeichnungen gemäß der Düngeverodnung können Sie hier herunterladen:

Deklaration Kompost (0,67-0,23-0,49)
Deklaration Blumenerde
Deklaration Holzhäcksel
Deklaration Rindenmulch

Möchten Sie Grünkompost bestellen oder haben Sie weitere Fragen zur Anwendung von Grünkompost? Dirk Kryszat steht Ihnen gern für Rückfragen zur Verfügung:  02 51/60 52 353

           

Hinweis für gewerbliche Nutzer

Unsere aktuellen Überwachungszeugnisse:

Fertigkompost (feinkörnig) - PZ-Nr.: 3021-2201-001
Fertigkompost (feinkörnig) - PZ-Nr.: 3085-2201-001

Bioabfälle in der Halle

Kein Plastik oder Bioplastik in den Bioabfall!

Unsere Anlagentechnik kann viel, doch vor Plastikfetzen und anderen kleinsten Störstoffen kapituliert selbst sie. Mit zu vielen davon erfüllt zum Beispiel unser wertvolles Kompostendprodukt nicht mehr die erforderlichen Gütekriterien und muss als Restabfall entsorgt werden - wer will schon Plastik in seinem Beet oder auf seinem Feld? Deshalb: Ausschließlich organische Abfälle über die Biotonne entsorgen und keine Plastiktüten oder so genannte „kompostierbaren Folienbeutel“ in die Biotonne werden. Als "kompostierbar" gekennzeichneten Produkte sind leider ebenfalls Störstoffe.

Mit unser "Aktion Biotonne" klären wir genau darüber auf und liefern Tipps und Tricks:
Mehr rund um Ihre Biotonne erfahren

Praktische Helfer für Sie: Unsere Sortiergefäße

Glassplitter oder Plastikstücke machen sich nicht gut im Blumenbeet oder in der Umwelt – und daher auch nicht gut in Ihrer Biotonne. Unsere Anlagen sortieren zwar einen Teil der Fremdstoffe aus, aber die Anlagen können nicht so gut trennen, wie Sie! Unsere Sortiergefäße unterstützen Sie dabei, Ihre Bioabfälle sauber zu sammeln.

Sortiergefäße und Abfallsäcke an unseren Recyclinghöfen:

braunes Vorsortiergefäß mit Henkel und Deckel, ca. 8 Liter 2,50 Euro
passende Papiertüten mit Henkel, kompostierbar, ca. 8 Liter 0,10 Euro/Stück
passende Papiertüten, feuchtigkeitsabweisend, kompostierbar, ca. 8 Liter 1 Euro/10 Stück
Biotoni, ca. 5 Liter, mit Deckel, verschiedene Farben 10 Euro
passende Papiertüten, feuchtigkeitsabweisend, kompostierbar, ca. 5 Liter 1 Euro/10 Stück
Gartenabfallsäcke, 75 Liter 0,25 Euro/Stück
Restabfallsäcke, 90 Liter 7 Euro/Stück