Stadt Münster: AWM - Kompostprodukte

Seiteninhalt

Gebühren und Entgelte

Kompostprodukte

Foto

Im EZM wird im naturnahen Verfahren hochwertiger Kompost hergestellt. Dieser ist mit dem Gütesiegel der Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. ausgezeichnet, das eine gleichmäßig hohe Qualität und regelmäßige Kontrollen garantiert. Bei den Ausgangsmaterialien handelt es sich um 80 % Grünabfälle und 20 % Bioabfälle.

Verkauf auf den Recyclinghöfen
Kompost lose, je 30 Liter: 0,50 Euro (nicht auf den Recyclinghöfen in Nienberge, Wolbeck und Kinderhaus erhältlich)
Kompost im 20-Liter-Sack: 1,50 Euro/Sack
Blumenerde im 45-Liter-Sack: 3,00 Euro/Sack

Verkauf an der Grünabfallkompostierung EZM:
Kompost, lose: 7,50 Euro/t
Holzhäcksel, lose: 70,00 Euro/t
Rindenmulch, lose: 95,00 Euro/t

Anfragen zu Entgelten für den Kauf von Großmengen richten Sie bitte an Dirk Kryszat, Telefon 02 51/60 52 353
Für die Lieferung von Kompost und Häcksel berechnen wir im Stadtgebiet Münster eine Pauschale von 50,00 Euro (Mindestmenge: 5 Tonnen).

Bodenannahme
Anlieferung nur nach Absprache mit Christian Heitmann, Telefon 02 51/60 52 354.

Siebfähiger, unbelasteter Boden 15,00 Euro/t, Anlieferung Kompostierungsanlage
Unbelasteter Boden Z0: nach Bedarf, Anlieferung Zentraldeponie Münster

Anfragen zu Entgelten für die Annahme von Großmengen und von belastetem Boden richten Sie bitte an Andreas Brügmann, Telefon 02 51/60 52 351.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kundenservice

Telefon 02 51/60 52 53

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr