Stadt Münster: AWM - Gebühren und Entgelte

Seiteninhalt

Gebühren und Entgelte

Privathaushalte

Die Abfallgebühren setzen sich aus einer Nutzungs- und einer Leistungsgebühr zusammen.
Für jede Wohneinheit und jede sonstige Nutzungseinheit fällt eine Grundgebühr in Höhe von 36,00 Euro pro Jahr an. Die Leistungsgebühr richtet sich nach der Größe der Mülltonnen und der Anzahl der Leerungen.

Restabfall, Leistungsgebühr pro Jahr

35 Liter 14-täglich 67,80 Euro
60 Liter 14-täglich 116,40 Euro
90 Liter 14-täglich 174,60 Euro
120 Liter 14-täglich 232,80 Euro
240 Liter 14-täglich 465,60 Euro
660 Liter 14-täglich 1.280,40 Euro
*770 Liter 14-täglich 1.493,76 Euro
1.100 Liter 14-täglich 2.133,96 Euro
660 Liter 1 x wöchentlich 2.560,80 Euro
*770 Liter 1 x wöchentlich 2.987,52 Euro
1.100 Liter 1 x wöchentlich 4.267,92 Euro

* werden nicht mehr neu aufgestellt

Soweit die Leerung der Restabfallbehälter mehrmals wöchentlich erfolgt, werden die entsprechend mehrfachen Gebühren erhoben.

Biotonne, Leistungsgebühr pro Jahr

35 Liter 1 x wöchentlich 108,48 Euro
60 Liter 1 x wöchentlich 186,00 Euro
90 Liter 1 x wöchentlich 279,00 Euro
120 Liter 1 x wöchentlich 372,00 Euro
240 Liter 1 x wöchentlich 744,00 Euro

Papiertonne

Papiertonnen gibt es in den Größen 120, 240 und 1.100 Liter. Sie werden in einem 14-täglichen Rhythmus abgeholt. Für Privathaushalte ist die Papiertonne gebührenfrei.

Wertstofftonne

Wertstofftonnen gibt es in den Größen 120, 240, 660 und 1.100 Liter. Sie werden in einem 14-täglichen Rhythmus abgeholt. Die Wertstofftonne ist gebührenfrei.

Gebührenrechner

Mit unserem Gebührenrechner können Sie Ihre Abfallgebühren berechnen. Beachten Sie bitte, dass Sie das erforderliche Mindestvolumen einhalten. Dafür haben wir Ihnen auch eine Berechnungshilfe eingestellt.

Singletonne

Wird ein Grundstück von nur einer Person bewohnt, die die vorhandene 35 Liter Restabfall- und/oder Biotonne nur zur Hälfte befüllt, können die Gebühren auf 54,24 Euro (Bioabfall) bzw. 33,84 Euro (Restabfall) reduziert werden.

Nachbarschaftstonne

Es besteht die Möglichkeit, sich mit dem Nachbarn die Abfalltonnen zu teilen. Die genauen Voraussetzungen erfahren Sie im Antragsformular für die Nachbarschaftstonne.

Problemabfälle

Problemabfälle können von Privathaushalten kostenfrei an den Recyclinghöfen abgegeben werden.

Sonstige Gebühren

städtischer Restabfallsack (90 Liter) 6,00 Euro
städtischer Gartenabfallsack 0,25 Euro
Biofilterdeckel 15,00 Euro / Jahr
Schwerkraftschloss, bis 240 Liter 11,00 Euro /Jahr
Schwerkraftschloss, bis 1.100 Liter 23,00 Euro /Jahr
Anlieferung Restabfall am Recyclinghof, pro angefangene 90 Liter 4,00 Euro
An-, Ab- und Ummeldungen von gebührenpflichtigen Abfallbehältern 15,00 Euro
Bei einem Transportweg der Großbehälter (660 l, 770 l oder 1.100 l) von über 15 m sind je Behälter jährlich folgende Gebühren zu entrichten:
bis 30 m im 14-täglichen Abfuhrintervall 72,00 Euro
bis 50 m im 14-täglichen Abfuhrintervall 144,00 Euro
Sonderleerungen
Restabfall pro Behälter
35-120 Liter 15,00 Euro
240 Liter 19,70 Euro
660 Liter 54,17 Euro
770 Liter 63,20 Euro
1.100 Liter 90,28 Euro
Bioabfall
35-120 Liter 15,00 Euro
240 Liter 15,74 Euro
Papier
120, 240 und 1.100 Liter 15,00 Euro
 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kundenservice

Telefon 02 51/60 52 53

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr