Stadt Münster: AWM - Wertstofftonne: Erstaufstellung auch im Remondis-Gebiet abgeschlossen

Seiteninhalt

Wertstofftonne: Erstaufstellung auch im Remondis-Gebiet abgeschlossen

Wertstofftonne

Wir und das Unternehmen Remondis setzen einen „grünen Haken“ hinter die Erstaufstellung der Wertstofftonnen im Stadtgebiet. Wir hatten unseren Zuständigkeitsbereich – innerhalb des Rings – bis Ende des Jahres bereits mit rund 8.700 Gefäßen ausgestattet und konnten schon im Vorfeld der Aufstellung Änderungsanträge zur Tonnengröße oder zum Tonnenvolumen berücksichtigen. Im Remondis-Gebiet war die Herausforderung mit rund 50.600 Gefäßen größer. Aber auch das ist jetzt nach Auskunft von Remondis geschafft. Sollte es noch Grundstücke geben, auf denen keine Tonne steht, will Remondis sich bei entsprechenden Rückmeldungen umgehend darum kümmern. Bei Rückfragen zur Aufstellung und Leerung der Wertstofftonne im Remondis-Gebiet ist das Unternehmen unter der Telefonnummer 02 51/92 43 60 11 zu erreichen.

Remondis startet mit der Bearbeitung der Änderungsanträge
Für Remondis bestimmte Anträge werden von uns dorthin weitergeleitet. Remondis beginnt jetzt sukzessive mit der Bearbeitung der bislang rund 3.400 eingegangen Änderungsanträge. Ziel des Unternehmens ist es, dass diese Anträge bis Ende März abgearbeitet sind.
Sollte die aktuelle Tonnengröße nicht ausreichend sein, können weiterhin parallel Gelbe Säcke zum Abfuhrtag an die Straße gestellt werden. In begründeten Fällen gibt Remondis an seinen beiden Standorten in Münster, Köstendeel 20 oder Kesslerweg 10, weiterhin Gelbe Säcke aus. Das Unternehmen bittet um Verständnis, dass pro Anfrage nur eine Rolle Säcke ausgegeben werden kann.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

 

Die AWM sind zertifiziert: