Stadt Münster: AWM - Preisträger Sauberes Münster 2018

Seiteninhalt

Preisträger Sauberes Münster 2018

Preisträger Sauberes Münster 2018

Teilnehmerrekord bei der Aktion Sauberes Münster 2018! Über 12 400 fleißige Münsteranerinnen und Münsteraner befreiten Grünanlagen, Spielplätze, Schulhöfe und Straßen in ihrem Umfeld von achtlos weggeworfenem Unrat. In einer kleinen Feierstunde bei den AWM vor Ort wurden sieben ausgeloste Gruppen für ihr bürgerschaftliches Engagement belohnt.

Christian Wedding, stellvertretender Betriebsleiter und Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson überreichten die Geldpreise. Große Freude bei allen Gruppen. „Wir haben Möbel, ein Fahrrad und volle Hundekotbeutel in den Büschen gefunden“, berichteten die Kinder der Thomas-Morus-Schule über ihre Funde. „Die Kinder waren mit sehr viel Eifer und Enthusiasmus dabei“, ergänzt Klassenlehrerin Ute Freydank. „Das Umweltbewusstsein früh zu fördern ist Sinn und Zweck der Aktion“, unterstreicht Projektleiterin Tina Mai. Und so belohnt sie auch gerne die jüngsten Aktiven der Kita Pustekuchen mit 150 €, die an der Gasselstiege reinigten.

Insgesamt haben sich über 316 Gruppen angemeldet. Die meisten Gruppen sind schon seit Jahren dabei, so auch der Bauerschaftsverein Loevelingloh/Wilbrenning 1992 e. V., der sich sehr über die gewonnenen 150 € freute. Der Integrationsbetrieb Haus vom Guten Hirten hat den Sportpark nebenan gereinigt und erhielt 100 Euro. Über je 50 Euro freuten sich die Nachbarschaft „Saubermänner vom Haxthausenweg“, Familie Gilleßen, die mit den Enkeln Leo und Jonathan sammelte und Annette Kemner, die als „Einzelkämpferin“ die gesamte Sammelwoche Auf der Laer und am Alten Mühlenweg sauber machte.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Die AWM sind zertifiziert:

Zertifikate