Stadt Münster: AWM - Extreme Wetterlage: Winterdienst stößt an Grenzen

Seiteninhalt

Extreme Wetterlage: Winterdienst stößt an Grenzen

Winterdienstfahrzeug von hinten

Mit allen 43 zur Verfügung stehenden Fahrzeugen und rund 250 Personen ist der Winterdienst der städtischen Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) seit Beginn des Schneefalls am späten Samstagnachmittag nonstop im Einsatz. „Wir befinden uns in einer Extremsituation. Die massiven Schneemengen von aktuell rund 40 cm bringen auch die Spezialfahrzeuge zunehmend an ihre Grenzen. Radwegegeräte stecken trotz Räumschild ebenso wie einzelne Großfahrzeuge fest. Wir setzen bereits zusätzlich Schlepper ein“, berichtet AWM-Sprecherin Manuela Feldkamp.

Die Extremwetterlage mit starken Schneefällen und weiter sinkenden Temperaturen führen dazu, dass Straßen, Rad- und Gehwege nicht befahrbar sind. Dieser Zustand wird auch am morgigen Montag andauern. Nach Möglichkeit sollten die Münsteraner und Münsteranerinnen zu Hause bleiben. „Kraftfahrzeuge, die jetzt auf den Straßen liegen bleiben, erschweren unseren Winterdienst-Teams die Arbeit zusätzlich“, erklärt Feldkamp.

Die AWM weisen schon jetzt darauf hin, dass es Montag in der Tonnen- und Sperrgutabfuhr zu massiven Behinderungen kommen wird.

Aktuelle Informationen zum Winterdienst gibt es auch auf den Social Media-Kanälen der AWM:  @awmmuenster (Instagram) und @awm.muenster (Facebook).



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Abfallwirtschaftsbetriebe Münster
Rösnerstraße 10
48155 Münster

Tel. 02 51/60 52 53
Fax 02 51/60 52 48

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr

Social Media