Stadt Münster: AWM - Vermeidungstipps

Seiteninhalt

Wohin mit dem Abfall?

Vermeidungstipps

Foto

Wichtiger noch als das richtige Entsorgen, ist die Vermeidung unnötiger Abfälle. Hier ein paar Tipps wie Sie in Ihren Abfalltonnen wieder Platz bekommen.

Secondhand-Angebote nutzen

Für den einen ist es nur noch ein lästiges Übel, für den anderen das langgesuchte "alte Schätzchen". Bevor Sie Ihre Möbel, Elektrogeräte oder Teppiche entsorgen, suchen Sie nach neuen Nutzern: Zum Beispiel über den kostenlosen AWM-Online-Tausch- und Verschenkmarkt. Oder per Anzeige, zum Teil sogar kostenlos in Tageszeitungen und Anzeigenblättern, oder auf dem Flohmarkt.



Kaufen Sie abfallarm ein

  • Kaufen Sie Obst und Gemüse lose.
  • Kaufen Sie Getränke in Mehrwegflaschen.
  • Verwenden Sie zum Einkaufen eine Stofftasche oder einen Korb. Vermeiden Sie überflüssige Verpackungen.
  • Kaufen Sie keine Wegwerfprodukte wie Einmalrasierer oder Einmalkameras.
  • Achten Sie beim Einkauf von Möbeln und elektrischen Geräten auf deren Haltbarkeit und Reparaturfreundlichkeit.
  • Kaufen Sie keine Batterien. Verwenden Sie lieber solarbetriebene Geräte, den Netzanschluss oder Akkus.

Sparen Sie Papier

  • Beschreiben und kopieren Sie Papier beidseitig.
  • Benutzen Sie Recyclingpapier hergestellt aus 100% Altpapier. Verwenden Sie Kartons mehrmals.
  • Benutzen Sie Taschentücher und Servietten aus Stoff.
  • Lehnen Sie Werbesendungen und Werbebriefe ab.

Abfallarm feiern

Auch wenn Ihre Feier nicht so groß ausfällt, können Sie abfallarm feiern: Geschirr, Gläser, Becher und Besteck in ausreichender Menge bei Freunden oder einem kommerziellen Anbieter leihen.

Vermeiden Sie Einweggeschirr aus Kunststoff - benutzen Sie Mehrweggeschirr . Und wenn das Spülen zu viel werden sollte, lohnt sich die Miete eines Spülmobils.

Schon bei der Speiseplanung kann man Geschirr sparen - die Bockwurst im Brötchen schmeckt nochmal so gut und macht Teller überflüssig. Beim Einkauf auf Einwegprodukte und Portionsverpackungen verzichten - also große Ketchupflaschen und Senfgläser kaufen oder die Soßen gleich aus dem Spender servieren. Umweltfreundliche Dekomaterialien besorgen. Verschiedene Abfallbehälter bereitstellen und deutlich kennzeichnen, damit der Abfall schon während der Feier getrennt werden kann.

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kundenservice

Telefon 02 51/60 52 53

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr