Herzlich willkommen

Foto Bioabfall

Schön, dass Sie auf unserer Seite sind.

Hier erfahren Sie mehr über unseren täglichen Einsatz für ein sauberes Münster. Angefangen bei der Abfallentsorgung bis zur Stadtreinigung. Und Sie werden überrascht sein, wie weit wir dabei gehen. 

Wir denken und handeln umweltbewusst, kundenfreundlich und qualitätssicher - und geben uns damit längst nicht zufrieden. Denn wenn wir eine gute Lösung gefunden haben, beginnt bereits unsere Suche nach einer besseren. Für Sie, für Münster und für unsere Zukunft. Und genau deshalb steht unsere aktuelle Kampagne unter dem Motto "101 saubere Lösungen für Münster".

Eine Hand hält eine Mülltonne zwischen Daumen und Zeigefinder, darunter der Schriftzug 'Gemeinsam, aktiv gegen Abfälle!'

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Vom 19. bis 27. November findet die jährliche Europäische Woche der Abfallvermeidung (EAWV) statt. Initiativen, Institutionen, Vereine, Gruppen und Einzelpersonen aus allen Ländern Europas sind aufgerufen, sich mit eigenen Aktionen gegen die Wegwerfgesellschaft und für den Ressourcenschutz stark zu machen. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr: Verpackungsabfälle vermeiden. Wir gehen mit einer Aktion an den Start, die wir gemeinsam mit dem Kant-Gymnasium Münster initiiert haben. Mehr zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung


Foto

Praktikum mit Ausblick

„Ich möchte unbedingt eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker machen. Es ist toll, dass die Abfallwirtschaftsbetriebe mir in ihrer Werkstatt die Möglichkeit zu einem Praktikum gegeben haben. So konnte ich mich in diesem Berufsfeld schon mal ausprobieren“, sagt Firoz Mohammadi in gutem Deutsch. Bemerkenswert, denn er ist erst vor elf Monaten mit seinen Eltern und zwei jüngeren Brüdern aus Afghanistan nach Deutschland geflohen und hat vorher kein Wort Deutsch gesprochen. Mehr zu Firoz Mohammadis Praktikum


Abfuhr

Abfallgebühren bleiben bis 2019 stabil

Seit sieben Jahren halten die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster trotz allgemein steigender Preise für Güter und Dienstleistungen die Abfallgebühren stabil. Und das soll auch in den kommenden zwei Jahren so bleiben, wie der jetzt vorgelegte Wirtschaftsplan 2017 der AWM vorsieht. Informationen zum Wirtschaftsplan 2017


Annahme von HBCD-haltigen Abfällen unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich

Aufgrund eines Erlasses des NRW-Umweltministeriums vom 25.10.2016 können wir unter bestimmten Voraussetzungen am Entsorgungszentrum und über unseren Containerdienst wieder Baumischabfälle zur Entsorgung annehmen, die den Stoff Hexabromcyclododecan (HBCD) enthalten. Voraussetzungen zur Entsorgung von HBCD-haltigen Abfällen


Foto

Richtfest am AWM-Erweiterungsbau

Unser Erweiterungsbau für unsere Verwaltung an der Rösnerstraße nimmt Form an. Im Beisein des Architekten, der Baufirmen und der Mitglieder des AWM-Betriebsausschusses schlug Betriebsleiter Patrick Hasenkamp beim Richtfest den symbolischen „letzten Nagel“ ins Gebälk. „Wir sind mit dem Baufortschritt sehr zufrieden und gehen davon aus, dass der Einzug im kommenden Sommer erfolgen kann. Die beteiligten Firmen haben bislang sehr gute Arbeit geleistet. Ein besonderer Dank geht an den Architekten Klaus Grahl und seine Mitarbeitenden. Gemeinsam haben wir für den Neubau ein nachhaltiges Energiekonzept entwickelt und umgesetzt“, so Hasenkamp. Mehr zum AWM-Erweiterungsbau


E-Kehrmaschine

Elektrokehrmaschine im Praxistest

Abgasfrei, deutlich leiser als Modelle mit Dieselantrieb und langfristig auch aus finanzieller Sicht ein Gewinn: Testweise hatten die AWM mit der „CityCat2020ev“ eine weltweite Marktneuheit im Einsatz. Sie ist die erste vollständig elektrisch betriebene Kehrmaschine. Aufgrund der positiven Resonanz wollen die AWM nun möglichst zeitnah eine E-Kehrmaschine in den Regelbetrieb einbinden, um weitere Erfahrungen zu sammeln. Mehr Informationen über die Elektrokehrmaschine


Foto

Im Einsatz gegen Herbstlaub

Herbstzeit ist Laubzeit. Die bunten Blätter sehen zwar schön aus, können aber schnell zur Rutschgefahr für Fußgänger, Rad- und Autofahrer werden. Mit bis zu 75 Mitarbeitenden, 14 großen sowie fünf kleinen Kehrmaschinen sind wir deshalb im Zweischichtbetrieb in der dritten Jahreszeit unterwegs und sorgen für Sauberkeit und Verkehrssicherheit. Neu im Team: Zwei leistungsstarke Laubsauger, die mit je 20 Kubikmetern im Vergleich zu ihren in die Jahre gekommenen und störanfälligen Vorgängern ein deutlich erhöhtes Fassungsvermögen haben. Mehr zum Thema Herbstlaub auf den Straßen...


Winterdienst

Winterdienst in den Startlöchern

Noch bringt der goldene Oktober herbstliches Wetter mit sich, Ende dieser Woche aber startet bereits die offizielle Winterdienstsaison. Wir sind für den Winterdienst gerüstet: 3.600 Tonnen Salz und 450 Tonnen Lavagranulat sind eingelagert, die 35 Winterdienstfahrzeuge sind gewartet, die Mannschaft aus bis zu 250 eigenen Mitarbeitenden sowie Abrufkräften ist startklar. Mehr zum Thema Winterdienst ...


Gelber Sack ab 1. Januar 2017 in anderen Händen

Ab dem 1. Januar 2017 wird der Gelbe Sack in Münster nicht mehr von uns abgefahren. Im Zuge der Ausschreibung der Dualen Systeme zur Sammlung der Gelben Säcke in Münster hat die Firma Remondis das niedrigste Angebot abgegeben und wird deshalb diese Aufgabe für den ausgeschriebenen Zeitraum von drei Jahren übernehmen. Als erster Ansprechpartner, Berater und bewährter Servicedienstleister in Münster in Sachen Abfall tut uns das natürlich weh. Aber wir müssen kostendeckend kalkulieren. Als kommunaler Entsorger tragen wir Verantwortung für die Einhaltung der münsterschen Sozialstandards. Und dieser Verantwortung wollen und müssen wir gerecht werden. Hintergründe zum Entsorgerwechsel


Gartenabfall

Erhöhte Grünabfallmengen: Verzögerungen in der Abfuhr

Aufgrund stark erhöhter Mengen kann es aktuell zu Verzögerungen in der Grünabfallabfuhr kommen. Was wir zu den Regelterminen nicht schaffen, fahren wir sukzessive nach.
Mehr über die aktuelle Grünabfuhr


Abfallberatung Flüchtlingsunterkünfte

Abfallberatung ohne Sprachbarrieren

Rest-, Bio-, Papiertonne oder gelber Sack? Die richtige Abfalltrennung stellt auch "Ur-Münsteraner" noch ab und an vor Herausforderungen.
Ungleich schwerer ist das für Flüchtlinge aus Herkunftsländern, in denen es teilweise noch nicht einmal eine geregelte Abfallabfuhr gibt. Wir haben deshalb ein Konzept für die Abfallberatung in den rund 75 städtischen Flüchtlingsunterkünften entwickelt, das jetzt in einem Pilotprojekt in zunächst zehn Unterkünften getestet wird.
Mehr über die Abfallberatung in Flüchtlingsunterkünften


Altkleidercontainer

Illegal aufgestellte Altkleidercontainer melden

Bei Altkleidercontainern mit orangefarbenen Aufkleber der AWM und ihrer karitativen Kooperationspartner ist sichergestellt, dass die Erlöse dem gemeinnützigen Zweck dienen. Erlöse aus gewerblichen Sammlungen fließen hingegen direkt in private Portemonnaies. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen gegen illegal aufgestellte Container vorgehen.
So melden Sie uns illegale Altkleidercontainer


Logo

Münster is(s)t abfallarm

Der Stadt Münster liegt die Reduzierung von Lebensmittelabfällen am Herzen, denn für die Produktion unserer "Mittel zum Leben" werden jede Menge Ressourcen verbraucht. Gemeinsam mit dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit haben wir deshalb unter dem Titel "Münster is(s)t abfallarm" einen lokalen Ableger der Bundesinitative "Zu gut für die Tonne" gegründet. Beteiligt sind neben städtischen Kooperationspartnern auch viele weitere lokale Akteure. Die Seiten der Initiative in Münster bieten umfangreiche Informationen und Aktionstermine rund um das Thema "Lebensmittelabfälle vermeiden": www.zugutfuerdietonne.muenster.de


Wichtige Regeln für die Grüngutabfuhr

Aus aktuellem Anlass bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger, wichtige Regeln für die Grüngutabfuhr einzuhalten. Die Grüngutsäcke müssen beispielsweise verschlossen und am Straßenrand abgestellt sein. Wir können unsere Tourenplanung nicht darauf auslegen, dass die Mitarbeitenden die Säcke von den Grundstücken holen. Diese zeitlichen Kapazitäten sind nicht vorhanden. Mehr zum Thema


Gartenabfallsack

Kleintierstreu richtig entsorgen

Kleinvieh macht auch Mist. Aber wie entsorgt man die Hinterlassenschaften von Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und Co. richtig? Keinesfalls sollte man Kleintierstreu über die Toilette entsorgen, denn dann ist die Rohrverstopfung vorprogrammiert. Unter bestimmten Bedingungen darf Kleintierstreu über Grünabfallsäcke entsorgt werden und wird von uns im Rahmen der Sperrgutabfuhr abgefahren.
Mehr über die Entsorgung von Kleintierstreu....


Aus Alt wird Neu

Aus Alt wird Neu

Warum verdienen Elektrogeräte, Batterien und Akkus mehr als nur ein Leben? Wir beteiligen uns an der bundesweiten Kampagne "Aus Alt wird Neu" und klären über die richtigen Entsorgungswege auf.



Manfred Mehrwert empfiehlt: Tauschen oder verschenken und nicht wegwerfen!

Online-Tausch- und Verschenkmarkt

Wer kennt das nicht? Eigentlich passt das heißgeliebte Sofa gar nicht mehr zu den neuen Möbeln und das Kinderspielzeug findet längst keine Beachtung mehr bei den lieben Kleinen. Aber zum Wegwerfen sind die Sachen doch irgendwie viel zu schade! Deshalb gibt's jetzt den AWM-Tausch- und Verschenkmarkt im Internet.



Abfallwirtschaftsbetriebe Münster
Rösnerstraße 10
48155 Münster

Tel. 02 51/60 52 53
Fax 02 51/60 52 48

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr

Die AWM sind zertifiziert:

Zertifikate