Stadt Münster: AWM - Tipps und Tricks

Seiteninhalt

Abfallvermeidung

Tipps und Tricks

Natürlich gibt es neben Verschenken oder Tauschen zahlreiche weitere Möglichkeiten, einfach und effektiv Abfall zu vermeiden. Wir haben ein paar Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, die nicht nur dafür sorgen, dass Ressourcen geschont und die Umwelt geschützt werden, sondern auch für mehr Platz in der Restabfalltonne!

Ausleihen statt neu kaufen

Wenn Sie die Kreissäge oder den Hochdruckreiniger nur einmal benötigen, ist ausleihen nicht nur viel günstiger als kaufen. Sie schonen damit aktiv Ressourcen, die bei der Produktion von Neuware anfallen.


Secondhand statt neu kaufen

Sie benötigen eine neue Waschmaschine, sind auf der Suche nach einer ausgefallenen Klamotte oder schönen Möbeln? Vor der Option "Neu kaufen" lohnt es sich ein Blick in Second-Hand-Angebote. Nutzen Sie zum Beispiel unseren Online-Tausch-und Verschenkmarkt oder werfen Sie einen Blick in den Anzeigenmarkt von Tageszeitungen oder Magazinen wie der "na dann".


Schon beim Einkauf Abfall vermeiden

Auch beim Einkauf selbst können Sie ganz leicht Abfall vermeiden, zum Beispiel indem Sie

  • Obst und Gemüse nicht in Plastiktüten, sondern lose einkaufen
  • Getränke in Mehrwegflaschen statt in Einwegflaschen kaufen
  • zum Einkaufen eine Stofftasche oder einen Korb nutzen
  • überflüssige Verpackungen vermeiden
  • auf Wegwerfprodukte wie Einmalrasierer oder Einwegkameras verzichten
  • beim Einkauf von Möbeln und elektrischen Geräten auf deren Haltbarkeit und Reparaturfreundlichkeit achten
  • statt batteriebetriebene Geräte solarbetriebende Geräte mit Netzanschluss oder Akku kaufen

Sparen Sie Papier

So können Sie ganz leicht Papier sparen und so Bäume vor dem Abholzen retten:

  • Beschreiben und kopieren Sie Papier beidseitig
  • Benutzen Sie Recyclingpapier, das aus 100 Prozent Altpapier hergestellt wurde
  • Verwenden Sie Kartons mehrfach
  • Benutzen Sie Taschentücher und Servietten aus Stoff
  • Lehnen Sie Reklamesendungen und Werbebriefe ab. Gerne Senden wir Ihnen einen entsprechenden Aufkleber für Ihren Briefkasten zu!

 

 


Abfallarm feiern

Auch, wenn Ihre Feier groß ausfällt, können Sie abfallarm feiern:

  • Vermeiden Sie Einweggeschirr aus Kunststoff - benutzen Sie Mehrweggeschirr
  • Wenn Sie nicht über ausreichend Geschirr, Gläser, Becher und Besteck verfügen, können Sie diese zum Beispiel bei Freunden oder über einen kommerziellen Anbieter ausleihen
  • Selbst Mehrweggeschirr ist nicht immer nötig. Ein Brötchen ist zum Beispiel als "natürliche" und leckere "Verpackung" für das Würstchen bei den Gästen beliebt und macht den Teller überflüssig.
  • Dekorieren Sie umweltfreundlich. Natürliche Materialien wie Blumen oder Steine wirken oft viel stimmungsvoller als Dekomaterialien aus Kunststoff
  • Wenn doch mal Abfall anfällt, ist für eine möglichst hohe Verwertungsquote die sortenreine Erfassung entscheidend. Machen Sie es Ihren Gästen so einfach wie möglich und stellen Sie für jede Abfallfraktion getrennt Behälter auf.

 

 


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kundenservice

Telefon 02 51/60 52 53

Montag bis Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-16 Uhr